Orientalischer Tanz
Montags 19.00 Uhr
Um den Orientalischen Tanz in seiner Vielfalt zu verstehen, ist es notwendig erst einmal das „Tanz-Alphabet“ zu erlernen. Es beginnt mit den Grundtanzfiguren, um später Worte und ganze Sätze schreiben zu können, die aus typischen Tanzkombinationen bestehen. Die Grammatik in den Sätzen bilden die arabischen Rhythmen und das Verständnis der Instrumente, sowie die frei instrumentalen Improvisationspassagen (Taquasime).

„Die Seele des Menschen findet Ruhe im Schönen“ Dieses arabische Sprichwort spiegelt sich im Orientalischen Tanz wider. Körper, Geist und Seele verbinden sich. Frauen können ihre Schönheit von innen her nach außen neu entdecken, wodurch die tanzende Frau für sich eine neuartige psychische und physische Symbiose genießen kann. Orientalischer Tanz bietet einen hervorragenden Ausgleich zu den meistens einseitig belastenden Tätigkeiten des Alltags. Fast alle Muskeln werden beim Tanz benutzt, daher allmählich wieder aktiviert und gestärkt. Die Wahrnehmung für den eigenen Körper wird so geschult. Es ist beim Orientalischen Tanz völlig egal ob die persönliche Körperfigur, groß oder klein, dick oder dünn,  jung oder alt ist.
Der Orientalische Tanz stammt in seinen Ursprüngen bereits aus dem 7. Jahrhundert und ist immer mit „einer bemerkenswerten Beweglichkeit beim Drehen und Schwingen der Hüften“ beschrieben worden. Die früher religiöse Bedeutung wurde zur künstlerischen, weltlichen Unterhaltungsform, die jedoch nie, wie die europäischen Tänze, in feste Regeln gefaßt wurde.

Derzeit ist kein Einstieg mehr möglich, damit ein kontinuierliches Training/Lernen möglich ist. Frauen und Mädchen mit Vorerfahrung bitte anfragen oder vorbeikommen!

Susanne Al Kaledi ist seit 1999 Leiterin der Orientalischen Tanzkurse im Tagungshaus Drübberholz. Sie ist in der arabischen Kultur aufgewachsen, ist Tanz- & Bewegungspädagogin, Seminarleiterin in Orientalischem Tanz und ägyptische Bühnentänzerin.

Anmeldung und weiter Informationen:

Drübberholz e.V.
Telefon 04234 - 94056
mail (at) druebberholz.de

oder

Susanne Al-Kaledi
Telefon 4239 - 1457
Neuer Kurs ab Mitte Oktober!Neuer Kurs ab Mitte Oktober!